09.04.2017: In Rangsdorf:

Naturschutz mit Messer und Gabel ist das Motto einer tollen Veranstaltung am 9. April 2017 in Rangsdorf, in malerischer Umgebung am Rande der Zülowseen. Der Landschaftspflegeverein Mittelbrandenburg e.V. kombiniert seinen Einsatz gegen den Japanischen Staudenknöterich mit dessen kulinarischer Verwendung. Seit fünf Jahren erklärt Frau Dr. Mareike Conrad Wissenswertes über Biologie, Gefahr, Verwendung und Zubereitung des Japanischen Staudenknöterichs. Hier kommen kleine und große Naturschützer auf ihre Kosten und dem Gebiet rund um die Zülowseen wird außerdem geholfen! Die Veranstaltung erfolgt im Programm ERKUNDUNGEN 2017, das alle 2 bis 3 Wochen eine andere Wanderung, Radtour oder Aktion für Sie bereithält.

Infos, Anmeldung -> www.teltowerplatte.de

30.04.2017: Hanami 2017